T Souvenirs

Hardcover, 368 Seiten, 33 x 25 cm

Will man das Schaffen von Mieke und Jan Teunen verstehen, führt kein Weg am T vorbei. Das T verbindet Mieke und Jan Teunen. Das T-Haus ist ihr Domizil. Das T steht für die Teunen Konzepte GmbH. Das T bringt Wirtschaft und Ethik zusammen. Und das T gibt der Retrospektive „T Souvenirs“ ihren Namen.

Als Cultural Capital Producer kümmern sich die Teunens bei Unternehmen um alles das, was nicht auf der Bilanz steht. Nämlich die drei WWWs – sprich Werte, Wissen, Wirken. Zu diesem Wirken gehört auch die wirksame Kommunikation. Sie helfen Unternehmen, sich weiter zu kultivieren. Zu ihren Kunden zählen Unternehmen wie Thonet, Ikea oder die Messe Frankfurt. Die „Ts“ setzen auf Ausgewogenheit zwischen wirtschaftlicher und ethischer Verantwortung. Diese Balance ist die Voraussetzung für das Entstehen einer veritablen Unternehmenskultur, die dazu beiträgt, dass Menschen ihre Potenziale entfalten können und Gesellschaft gestaltet wird. Diese Mission für das Gute und Schöne vertritt Jan Teunen auch bei seinen zahlreichen Vorträgen und in seinen Publikationen.

 

In „T Souvenirs“ wird der gesamte Kosmos der Teunens – von den Anfängen als Designvertrieb T&T bis heute - räumlich und zeitlich durchquert. Neben vielen Bildern des T Hauses (inklusive Wohnreportagen), ihrer Kunst und Designobjekte sowie Veröffentlichungen aller Art sind es die kleinen Anekdoten, Dankschreiben, Einladungen und Freundschaften, die das Surplus dieses Gesamtkunstwerks bilden. In jeder dieser Beziehungen spürt man die Wertschätzung die Mieke und Jan Teunen ihren Freunden, Geschäftspartnern, der Gesellschaft und ihrer Arbeit entgegenbringen.

 

Gezeigt wird die Gestaltung des guten Lebens. Etwa in den Büchern die Jan Teunen zusammen mit dem Philosophen Dr. Hajo Eickhoff verfasste und die für Nachhaltigkeit und Ästhetik plädieren. Gestalten bedeutet im T-Zusammenhang neben Gesellschaft gestalten immer auch designen – denn schöngeistig muss es sein.

An anderen Stellen treten die gleichfalls inspirierenden Begegnungen mit Menschen wie dem italienischen Architekten und Designer Michele de Lucchi, dem Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus oder dem Systemwissenschaftler Professor Ervin Laszlo in den Mittelpunkt. Anregend sind auch die Darstellungen der Konzepte für Unternehmenskultur.

Garniert wird das Werk durch zahlreiche Abbildungen von Kunstgegenständen aus dem T Haus und den Darstellungen der von T unterstützten und gesponsorten Ausstellungen.

„T Souvenirs“ wurde ausgezeichnet mit dem iF communication design award sowie einem DDC – Deutscher Designer Club und reddot design award.  Es erhielt außerdem eine Special Mention beim German Design Award.

 

order by amazon
Informationen
Hardcover, 368 Seiten, 33 x 25cm, 99,00 € [D] / 101,80 €[A]
Kategorie
Autoren
Dr. Hajo Eickhoff, Hans Höger, Prof. Dr. Gerald Hüther, Prof. Holger Schmidhuber, Prof. Jan Teunen
Fotografie
Stefan Blume
Design und Typografie
Fuenfwerken Design