Byssus

Hardcover, 52 Seiten, 31 x 25 cm

Wo in der Wissenschaft Trennschärfe herrscht, Tiere und Artefakte sorgsam unterschieden und klassifiziert werden, setzt Helga Schmidhuber in ihrem drei Zyklen umfassenden Künstlerbuch „Byssus“ auf Malereien. Als eine herausragende Grenzgängerin zwischen Kunst und Wissenschaft verbindet sie beide Welten und zeigt dies in drei Zyklen. Ihre Malereien umfassen dabei eine Entwicklung, die durch die Entstehungsorte geprägt ist. Die Zyklen „Arctica Islandica“, „Pacific Rim“ und „Yodada“ schuf sie während ihrer Zeit in verschiedenen Artist-In-Residence-Programmen auf Island, in Kanada und Spanien.

Der erste Zyklus, benannt nach der Islandmuschel, wagt einen Spagat. Muscheln treffen auf Molekülketten, treffen auf Säugetiere, werden eingebettet in teils arktische Landschaften, in denen eisblaue Töne als Restreferenz vorhanden sind.

In dem in Vancouver entstandenen Zyklus „Pacific Rim“ verschwinden die Muscheln fast und die Künstlerin verdichtet ihren Stil. Die erhöhte Menge an Informationen ist es, die die collagenartigen Gemälde im ersten Moment hektisch erscheinen lassen, während das Rauschen beim zweiten Hingucken wie ein Rahmen für die Tiere wirkt.

Nach der Reizüberflutung setzte bei Schmidhuber der reinigende Effekt ein, der die Werke des Yodada-Zyklus inhaltlich reduziert. Es sind die schnell zu erfassenden und in sich ruhenden Werke, die der europäischen Wissenschaftsauffassung am deutlichsten die Hände reichen. 

Damit einher geht das „nüchterne Äußere“, das ihre Zyklen umschließt. Das Design der Werkschau lehnt sich an eine wissenschaftliche Buchoptik an. Dieser gestalterisch geschickte Kniff unterstreicht Schmidhubers forschenden Ansatz. Verschiedene Veredelungstechniken und ein feiner Leineneinband mit Prägung in Kombination mit zwei beiliegenden Plakaten, die die Papierarbeiten ergänzend zeigen, geben dem Buch eine hochwertige Wirkung.

order by amazon
Informationen
Hardcover, 52 Seiten, 31 x 25 cm, 35€ (D) / 36€ (A)
Kategorie
Autoren
Dr. Ellen Maurer Zilioli, Helga Schmidhuber
Übersetzung
Dr. Jeremy Gaines
Fotografie
Marcus Michaelis, Holger Schmidhuber
Design und Typografie
Fuenfwerken Design